Close

Mietkaution sparen: Mietbürgschaft statt Barkaution

Mit einem Studium geht auch oft ein Wohnortwechsel und eine eigene Wohnung einher. Hast Du eine passende Wohnung gefunden, bekommst Du diese nur nach Zahlung einer Kaution überreicht. Diese beträgt immer 3 Monatsmieten. Mit einer Mietbürgschaft sparst Du Dir diese Summe.

Wie funktioniert die Mietbürgschaft?

Jeder Vermieter möchte zum Einzug zur Absicherung eine Kaution. Die Mietkaution bietet eine Alternative zur teuren Barkaution. Gegen einen geringen jährlichen Beitrag wird Dir die Kaution gestellt. 

Dein Vermieter hat durch die Bürgschaftsurkunde keinen Verwaltungsaufwand und ist genauso abgesichert, wie mit einer Barkaution.

Möchtest Du die Kaution später doch aus Deiner eigenen Tasche bezahlen, ist die Mietkaution jederzeit kündbar. Genauso kannst Du Deine bereits hinterlegte Barkaution durch eine Mietkaution ersetzen.

Empfehlungen

Kaution ohne auf erstes Anfordern

Kautionsfrei

105.00

pro Jahr bei einer Kaution von 2.000€

  • Im Schadensfall hast Du die Möglichkeit, zu den Forderungen des Vermieters Stellung zu nehmen. Die Versicherung prüft dann, ob die Forderungen des Vermieters nach aktuellem Mietrecht zulässig sind.

Kaution auf erstes Anfordern

Kautionsfuchs

90.00

pro Jahr bei einer Kaution von 2.000€

  • Ob die Forderungen des Vermieters im Schadensfall nach aktuellem Mietrecht zulässig sind, wird nicht überprüft. Der Vermieter wird sofort ausgezahlt und der entsprechende Betrag wird direkt von Dir eingefordert.